Kurse

Selbstgemachte Puppenkinder werden dem Kind ein Stück unser selbst sein, denn in eine selbstgemachte Puppe wird unsere Liebe mit hineingewirkt.

Meine Puppenkurse richten sich an Menschen mit und ohne Näherfahrung.                                                                                                     

Nur Mut, jede(r) kann eine Puppe nähen!                                        

Ich selbst habe auch in einem Puppenkurs gelernt, dass vom Eifer beflügelt in zufriedener Selbstvergessenheit und durch das einfache sich dem Projekt hingeben eine wunderbare Puppe entstehen kann. Der Frohsinn und die Liebe, die wir in die Puppe hineinlegen, leuchtet uns dann aus dem fertigen Werk entgegen.

Wir stellen gemeinsam Stoffpuppen nach Mariengold-Schnitten her.

Dabei könnt ihr zwischen folgenden Puppentypen wählen:

 - Puppenkinder - mit schlankem Körper, geraden Armen und Beinen     und Perücken mit Strähnen zum Frisieren - sie ähneln eher älteren     Kindern                                                                                                                    -  Babypuppen  - mit molligem Körper, gebeugten Gliedern und kurz-     em, feinem Haar - ideal, wenn ein Geschwisterchen unterwegs ist        oder gerade geboren wurde.gerade geboren wurde.


Puppenkurse 2018

09./ 10. März  Wochenendkurs

20./ 21. April  Wochenendkurs

22. / 23. Juni Wochenendkurs     

12. /13. Oktober Wochenendkurs

09./10. November Wochenendkurs

Puppenkurse Vormittagskurse

Außer meinen Wochenendkursen biete ich seit Januar 2016 auch die Möglichkeit von flexibel wählbaren Einzel- bzw. Kleinkursen vormittags bei mir zu Hause an. Das bedeutet ihr kommt zu mir nach Hause und wir erschaffen im gleichen Zeitrahmen wie bei den Wochenendkursen eine Puppe. Die Termine sprechen wir flexibel ab, auch mit Pausen zwischen den Terminen.


Puppenkleiderkurse 2018

Termine auf Anfrage                                                         



Ablauf Puppenkurse

Die Puppenkurse ffinden jeweils freitags von 16-22 Uhr und samstags von 9-18 Uhr im Gemeindehaus der St. Antonius - Gemeinde oder in Stuttgart- Kaltental statt.


Preis und Hinweise für Teilnahme und Material

Die Teilnahme an einem zweitägigen Puppennähkurs mit maximal sechs Teilnehmern kostet 140 Euro, mit einer Echthaarperücke 170 Euro. Wer schon einmal eine Puppe mit mir genäht hat, bekommt einen Rabatt und zahlt 130 Euro. Die Zahlung ist vorab per Banküberweisung oder zu Beginn des Kurses in bar möglich. Eine Rechnung oder Teilnahmebestätigung stelle ich gern  aus, wenn ihr das wünscht.

In dem Preis inbegriffen sind der Kurs, das Material (vorgenähte Puppenteile aus Baumwolltrikot, Wirkschlauch, Schafwolle zum Stopfen, alle Nähgarne die benötigt werden, Puppenhaargarn und eine fertig gehäkelte Perücke als Grundlage für die Gestaltung der Frisur sowie Stickgarn für Augen und Mund und Wangenrot) und die Mitbenutzung aller benötigten Arbeitsutensilien

Auch zusätzliches Material für weitere Puppen, die ihr nach dem Kurs nähen möchtet, könnt ihr bei mir kaufen, die Preise dafür handeln wir individuell aus.

Weitere Informationen

In meinen Kursen nähen wir klassische Stoffpuppen. Ich arbeite mit den Schnitten von Mariengold oder mit meinen eigenen Schnitten. Ich vermittle bewährte Techniken, die ich im Studium erlernt und mit Hilfe von Büchern und Kursen selbst weiterentwickelt habe.

Ablauf:                                                                                                                 

1. Kurstag: Stopfen der Glieder &  Einnähen der Glieder           im Körper

2. Kurstag: Herstellen der Puppenköpfe, Zusammennähen der Puppe, Sticken des  Gesichtes und Gestaltung der Frisuren


Nähmaschinenkenntnisse braucht ihr keine, da ihr die Puppenteile von mir schon vorgenäht bekommt. Grundkenntnisse im Nähen von Hand sind hilfreich, aber überhaupt kein Muss. Ich begleite euch entsprechend eurer individuellen Fähigkeiten und Arbeitsweisen. 

Puppenkleidung nähen wir im Kurs selbst nicht. Hierfür gebe ich euch aber gerne Tipps für Bücher und Anleitungen zu diesem Thema.

Hier noch ein paar Tipps für Bücher zum Thema Puppen, die sowohl handwerkliches als auch theoretisches Wissen vermitteln:

- Die Waldorfpuppe: Wie man sie macht - wie man ihre Kleider näht                                                                                                von Karin Neuschütz    - Das Puppenbuch: Wie man Puppen selber macht und was sie für                                          Kinder bedeuten                                                                                                                                                       von Karin Neuschütz

Ich freue mich auf eure Anmeldungen, um mit euch eure Puppen zu nähen